Ein herzliches "Grüß Gott" allen,


die unserer Pfarreiengemeinschaft mit den Pfarreien Walderbach und Neubäu auf diesem Weg einen kurzen Besuch abstatten:

Seien es die Gemeindemitglieder, die sich informieren wollen, oder die Gäste, die nur mal ein wenig hereinschnuppern und dann vielleicht überrascht sind, wenn sie entdecken,
welch herrliche Kirchen hier im Regental auf sie warten.


Natürlich können die folgenden Seiten nur einen kleinen Vorgeschmack geben auf das,
was Sie wirklich erwartet.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Pfarrer
Alois Hammerer
                                                   







                 
 



*** Vorschau Advent 2018 ***
Freitag, 14. Dezember – 19 Uhr Bußgottesdienst Walderbach
Montag, 17. Dezember – 19 Uhr Bußgottesdienst Neubäu
Samstag, 15. Dezember – 16.30 Uhr Walderbacher Wege im Advent



*** Sternsinger-Aktion 2019 ***
Liebe Mitchristen!
Wie jedes Jahr sind unsere Ministrantinnen und Ministranten als Sternsingerinnen und Sternsinger unterwegs. Damit sind sie ein Teil einer großen Bewegung. Es werden rund 300.000 Kinder sich auf den Weg machen, um sich für die Kinder in der Welt – in diesem Jahr besonders in Peru - einzusetzen. Es ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet.
Die Sternsinger-Aktion unterliegt genauen rechtlichen Vorgaben. Eine entscheidende Vorgabe lautet: das Geld, das die Sternsinger sammeln kommt ausschließlich den Kindern in Not zu Gute. Das bedeutet: es ist untersagt, den Sternsinger persönlich Geld zu schenken.
Viele sagen: Ich möchte den Ministrantinnen und Ministranten danken für ihren Dienst! Ist das nicht mehr möglich? Doch, natürlich ist es möglich. In Absprache mit den Pfarrgemeinderatsgremien gilt in unserer Pfarreien-Gemeinschaft folgende Regelung: Bei der Aktion selber dürfen Sie den Sternsingern natürlich danken mit ein paar Süßigkeiten.
Der Abschluss der Sternsinger-Aktion ist der Festgottesdienst am Dreikönigstag (6. Januar). Dort können Sie am Ende des Gottesdienstes unseren Ministrantinnen und Ministranten etwas ins Körbchen legen.
Ich bin als Pfarrer auf der einen Seite sehr froh, dass unsere Ministrantinnen und Ministranten selbstverständlich helfen wollen und ihre Zeit für andere Kinder hergeben. Es ist ein ermutigendes Zeichen - gerade auch für unsere Zukunft. Auf der anderen Seite ehrt es Sie, die Sie den Dienst unserer Mädchen und Buben am Altar wertschätzen und es honorieren, wie auch beim Pfarrbriefausteilen vor Weihnachten und Ostern und beim Ratschen in den Kartagen – oder bei Ihrer Gabe am Dreikönigstag.
Bei ihrer zurückliegenden Aktion hatten die Mädchen und Jungen zum Jahresbeginn 2018 bundesweit mehr als 48,8 Millionen Euro gesammelt. Rund 300.000 Sternsinger und rund 90.000 Begleitende hatten sich in 10.148 Pfarreien, Schulen und weiteren Einrichtungen beteiligt. Mit den gesammelten Spenden können die Sternsinger mehr als 1.400 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützen. Durch ihr Engagement werden die kleinen und großen Könige zu einem Segen für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt. Neben dieser gelebten Solidarität tragen die Sternsinger den christlichen Segen für das neue Jahr in die Wohnungen und Häuser der Menschen.
Pfarrer Alois Hammerer und Diakon Werner Müller

*** Die Sternsinger sind unterwegs ***
Auch im neuen Jahr 2019 sind die Sternsinger in den verschiedenen Pfarreien unterwegs. Bitte beachten Sie hierzu auch den Beitrag ‚Auf ein Wort‘ auf der 2. Seite. Nachfolgend finden Sie die genauen Tage:
Walderbach
2. Januar (Umland) und 3. Januar 2019 (Walderbach)
jeweils ab 9 Uhr
Neubäu
4. und 5. Januar 2018
Fronau
4. Januar 2018
Kirchenrohrbach
3. Januar (Umland) und 4. Januar (Dorf) 2019
jeweils ab 9 Uhr
Reichenbach
3. Januar 2019
Unsere Ministranten freuen sich auf einen Besuch bei Ihnen und danken Ihnen schon jetzt herzlich für die freundliche Aufnahme.




*** Unter dem Punkt 'Wir über uns - Gottesdienste' finden Sie die aktuelle ***
*** Gottesdienst-Ordnung (allerdings ohne Mess-Intentionen) ***

*** Wichtige Informationen für die Nutzer unserer Homepage! ***
Wie bereits in verschiedenen Medien veröffentlicht, macht auch der Datenschutz nicht vor unserer Pfarreiengemeinschaft Halt.
Aufgrund der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Bistümer wurden einige Veränderungen an der Homepage der Pfarreiengemeinschaft Walderbach-Neubäu erforderlich und wir müssen uns von einigen Annehmlichkeiten verabschieden. Zukünftig können wir leider den Pfarrbrief nicht mehr öffentlich zum Download zur Verfügung stellen. Es ist aber möglich, ihn als PDF-Datei zu abonnieren. Hierzu bitten wir Sie den Anweisungen unter dem Menüpunkt 'Pfarrbrief' zu folgen.
Unter dem Punkt 'Wir über uns - Gottesdienste' finden Sie die aktuelle Gottesdienst-Ordnung (allerdings ohne gestiftete Mess-Intentionen).

Ebenfalls aufgrund des Datenschutzes werden wir in Zukunft leider keine Fotos aus dem Pfarrei-Leben mehr veröffentlichen.

Zusätzlich ist auch der Beerdigungs-Info-Service betroffen. Eine öffentliche Bereitstellung der Daten (Zeiten der Aussegnung, Rosenkränze, Beerdigung) auf der Homepage kann nicht mehr vorgenommen werden.
Der Service über WhatsApp bleibt hiervon allerdings unberührt!

Der Punkt 'Aktuelles' wird weiterhin mit den aktuellen Meldungen aus den Pfarrbriefen gepflegt.

Die Monatsweiser des Frauenbundes und der Kolpingfamilie sind von diesen Änderungen nicht betroffen und werden in gewohnter Weise nach Erscheinen auf der Homepage veröffentlicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!