Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen rund um unsere Pfarreiengemeinschaft.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Vereins-, Bildungs- und Kulturprogramme!
Diese finden Sie, nach Anbietern geordnet, unter 'Aktive Pfarrgemeinde'.

*** Annahmeschluss von Meldungen für Pfarrbrief Nr. 14 ***
*** Donnerstag, 27 Juli 2017 ***

E-Mail-Adresse der Pfarrei
Meldungen für den Pfarrbrief können an walderbach@bistum-regensburg.de geschickt werden.

Pfarreiengemeinschaft

Mess-Intentionen – Längere Wartezeiten
Da es in letzter Zeit vermehrt zu Anfragen bezüglich dem Verbleib von bereits bezahlten Messen gekommen ist, möchten wir uns kurz entschuldigen. Besonders in Walderbach werden erfreulicherweise noch sehr viele Messen bezahlt. Da in jedem Gottesdienst aber nicht unbegrenzt viele Intentionen gelesen werden können und auch zu bestimmten Tagen viele Terminwünsche vorliegen dauert es doch in manchen Fällen etwas länger bis die gewünschten Messen gelesen werden können. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Ein kleiner Tipp: Sollten Sie Messen aufschreiben lassen, machen Sie sich doch am besten gleich Gedanken, wann Sie die Messe gerne gelesen haben wollen und geben gleich einen entsprechenden Terminwunsch an. Dieser erleichtert Ihnen und uns die Planung und Sie wissen genau wann Ihre Mes-se gelesen wird und müssen nicht darauf warten und darüber nachdenken, ob die Messe gar vergessen wurde.


Kirchenrechnungen
Die Kirchenrechnungen der Kirchenstiftungen Walderbach, Neubäu und Fronau für das Jahr 2016 sind fertiggestellt und können in den nächsten 14 Tagen während der Öffnungszeiten in den Pfarrbüros Walderbach bzw. Neubäu eingesehen werden.

Orgelkonzerte 2017
jeweils am Mittwoch um 20 Uhr
Eintritt: 5 Euro inkl. ausführlichen Programmheft
Karten: Tourist-Information im Alten Rathaus, Infozentrum DOMPLATZ 5 (Tel. 09417597-1662) und an der Abendkasse
Einlass: 19 Uhr – freie Platzwahl
Termine:
19. Juli – Martin Setchell (Neuseeland) / 26. Juli – Franz Josef Stoiber

Ministrantinnen-/Ministrantenwallfahrt nach Rom 2018
Vom 29. Juli bis 3. August 2018 findet die Ministrantinnen-/Ministrantenwallfahrt nach Rom statt. Bei der letzten Wallfahrt 2014 nahmen über 40000 Ministrantinnen und Ministranten aus Deutschland daran teil. Auch die Pfarreiengemeinschaft Walderbach- Neubäu war mit einer Gruppe vertreten. Die Teilnehmenden erwartet ein buntes Programm: Petersdom, das antike Rom, das Vatikanische Museum. Höhepunkt wird ein Treffen aller Ministrantinnen und Ministranten auf dem Petersplatz mit Papst Franziskus sein. Teilnehmen können alle Minis, die zum Zeitpunkt der Wallfahrt 13 Jahre alt sind. Der Preis beträgt circa 545 Euro. Organisiert wird die Fahrt vom MinistrantInnenreferat im Bischöflichen Jugendamt. Nähere Informationen und Anmeldung Diakon Werner Müller.

Chor- und Ministrantenausflug 2017 „Natur und Technik“
Der Ausflug der Ministranten sowie der Kinder- und Jugendchöre der Pfarreiengemeinschaft findet Montag, 31. Juli statt und führt nach München. Dort wird zunächst das Deutsche Museum besucht und anschließend geht es in den Zoo. Es gelten folgende Abfahrtszeiten: 8 Uhr Fronau an der Kirche, 8.05 Uhr Neubäu an der Kirche, 8.10 Uhr Kirchenrohrbach, Bushaltestelle, 8.15 Uhr Bushaltestelle, 8.20 Uhr Reichenbach Bushaltestelle. Die Rückkehr erfolgt gegen 19.30 Uhr. Anmeldung mit ausgegebenen Flyer bei Diakon Werner Müller.

Bitte vormerken:
Samstag, 2. September: Pfarrfest in Neubäu
Sonntag, 17. September: Pfarrfest in Walderbach


Pfarrbrief Abo mit Überweisung - Online-Überweisung
Der Pfarrbrief ist wertvolles Medium in unserer Pfarreiengemeinschaft. Wir kennen ihn gedruckt – seit kurzem auch in Großdruck und in digitaler Form.
Die Erstellung des Pfarrbriefes ist mit Kosten verbunden. Ich danke allen, die sich daran beteiligen.
Manchmal – alle kennen das Problem – hat man kein passendes Kleingeld dabei. Darum möchte ich Sie auf eine andere Möglichkeit hinweisen. Überweisen Sie einmal jährlich 10 € für alle Pfarrbriefausgaben auf eines unserer Konten. Diese können Sie im Pfarrbüro erfragen.
Es erhalten ca. 200 Personen den Pfarrbrief per E-Mail. Da nicht nur Druckkosten entstehen, sondern manch andere Nebenkosten, bitte ich Sie ebenfalls um eine Überweisung von 5 € pro Jahr.


Pfarrbrief in Großdruck
In unseren Kirchen sind in einem Aufsteller Pfarrbriefe in Großdruck erhältlich. Dieses zusätzliche Angebot ist eine Hilfe für all jene, deren Sehschwäche stark eingeschränkt ist.
Wir bitten Sie, uns im Pfarrbüro mitzuteilen, falls keine Großdruckausgaben mehr vorhanden sind.
Darüber hinaus können Sie auch das Gotteslob in Großdruck zum Preis von 28 € im Pfarrbüro erwerben.


Messintentionen mit Terminwunsch
Da wir in letzter Zeit des Öfteren kurzfristig Messintentionen mit Terminwunsch bekommen haben und diese leider teilweise nicht erfüllen konnten, bitten wir darum, Messintentionen für einen bestimmten Termin (Sterbetag, Geburtstag, etc.) möglichst frühzeitig (mind. 4 Wochen vorher) im Pfarrbüro abzugeben. Wir bitten auch um Verständnis, dass wir für einen Termin nicht eine unbegrenzte Anzahl an Messen entgegennehmen können.

Rosenkränze handgefertigt – von der Förderstätte produziert
Es ist guter Brauch, dass die Erstkommunionkinder einen Rosenkranz geschenkt bekommen. Im Pfarrbüro können Sie ganz besonderen Rosenkränze zum Preis von 7,50 € erwerben: In rot/naturfarben und blau/naturfarben wurden sie in der Förderstätte der Barmherzigen Brüder Reichenbach handgefertigt. Dort haben Menschen mit schwerer geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung die Chance – mit der notwendigen Unterstützung und im Rahmen der individuellen Möglichkeiten – eine sinnvolle und wertvolle Tätigkeit auszuüben. Auf diese Weise kann auch Arbeit zur sozialen Integration und Normalität beitragen. Übrigens: In der Förderstätte und im WfbM-Verkaufsraum bei der Gärtnerei werden die Rosenkränze das ganze Jahr über verkauft.



Pfarrei Walderbach

Kleinkindergottesdienst am 22. Juli
Zu diesem Gottesdienst sind alle eingeladen, mit ihren Fahrzeugen zu kommen, vom Bobbycar, über den Tretroller bis hin zum Fahrrad. Bei schönem Wetter feiern wir den Gottesdienst im Garten hinter der Klosterkirche. Der Beginn ist um 16.00 Uhr

Kirchweih Reichenbach
Der Kirchweih-Gottesdienst in Reichenbach am Sonntag, den 16. Juli beginnt um 10 Uhr, gestaltet vom Kirchenchor Reichenbach (Leitung: Katharina Mezei), Kinder und Jugendchor St. Nikolaus Walderbach (Leitung: Melanie Kagerer) und dem Ensemble Klari-Flo(h)-Sax (Leitung: Ulla Goerge)

Frauenbund
Wanderung nach Katzenrohrbach
Am Mittwoch, den 19. Juli feiert der Frauenbund Walderbach eine Hl. Mes-se an der Riepl Kapelle. Anschließend gemütliche Einkehr in der Angerhütte in Katzenrohrbach.

Kolpingfamilie
Verabschiedung von Diözesanpräses Stefan Wissel
Die Vorstandschaft beteiligt sich am 23. Juli an der Verabschiedung von Diözesanpräses Stefan Wissel. Beginn ist um 17 Uhr im Kolpinghaus in Regensburg.

Vorankündigung – Ferienaktion
Im Rahmen des Ferienprogramms bietet die Kolpingfamilie Walderbach am 9. August eine Fahrt in den Churpfalzpark nach Loifling an. Anmeldung bei Martin Heuschneider, Tel. -911635

Kindergarten St. Nikolaus
Im Sommer letzten Jahres erhielten wir von der Diözese Regensburg die Weisung, die Trägerschaft eines Kindergartens in der Pfarreiengemeinschaft abzugeben. Es wird in unserem Bistum die Regel umgesetzt, dass der Pfarrer einer Pfarreiengemeinschaft für nicht mehr als sechs Kindergartengruppen verantwortlich sein darf. In unserer Pfarreiengemeinschaft sind es aktuell 10 Kindergartengruppen. Eine weitere Maßgabe war, dass vor allem jene Kindergärten in Betracht gezogen werden sollen, in denen Veränderungen anstehen.
Im Kindergarten St Nikolaus Walderbach besteht folgende Situation: aufgrund der baulichen Vorgaben erhielten wir vom Landratsamt keine Genehmigung, eine Kinderkrippe zu eröffnen. Doch genau das wird von den Eltern nachgefragt. Kindertageseinrichtungen, die dies nicht anbieten können, erleben einen Rückgang der Buchungen, wie in unserem Kindergarten.
So entstand der Plan, einen neuen Kindergarten zu errichten. Die Gemeinde Walderbach erklärte sich bereit, tätig zu werden, um in Walderbach eine Kinderbetreuung ab dem ersten Lebensjahr zu ermöglichen.
Gleichzeitig beschloss die Kirchenstiftung Walderbach am 28. November 2016 die Betriebsträgerschaft an die Gemeinde zurückzugeben. Dieser Entschluss fiel nicht leicht. Geleitet wurde diese Entscheidung von dem Bestreben, in Walderbach eine dem heutigen Bedürfnissen angepasste Kindertagesstätte zu ermöglichen
Dieser Beschluss bedurfte der stiftungsaufsichtlichen Genehmigung seitens des Bistums. Am 9. Juni erhielten wir schließlich diese Genehmigung. Nun können die weiteren Schritte geplant werden, um einen guten Übergang zu garantieren.


Kindergarten Walderbach – Neue Homepage ist online!
Für den Kindergarten St. Nikolaus in Walderbach wurde ein neuer Internet-Auftritt erstellt. Besuchen Sie neue Web-Seite unter www.kiga-walderbach.de. Wir danken recht herzlich Allen, die sich in diesem Projekt engagiert haben.

Pfarrkirche Walderbach
Die Altäre erhalten neue, passende Leinentücher. Die Altartische werden zudem überarbeitet, um die Fehlstellen auszubessern. Der Taufstein in der Taufkapelle hat nun einen passenden Einsatz, damit dort die Kinder in einem würdigen Rahmen getauft werden können. Die Marienfigur, die ursprünglich auf einem der Seitenaltäre stand, hat einen guten Platz in der Taufkapelle gefunden. Es ist nun ein ansprechender Ort des Gebets entstanden.
Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Paten für die Altartücher sowie für den Einsatz in den Taufstein finden. Sprechen Sie mich einfach an.

Pfarrkirche Walderbach
Die Pfarrkirche Walderbach ist ein gern besuchtes Kleinod im Regental. Es ist aber – und vor allem – ein Ort des Gebetes und des Gottesdienstes. Leider kommt es immer wieder dazu, dass Besucher unsere Kirche mit einem Museum verwechseln und selbst im Altarraum ungeniert unterwegs sind. Aus diesem Grund befindet sich ein Absperrseil vor dem Altarraum, um die Würde des Gotteshauses sichtbar zu machen. Ich danke an dieser Stelle allen, die unsere Kirchen mit Ihrem Gebet erfüllen. Die Beterinnen und Beter sind der beste Schutz und die größte Zier für ein Gotteshaus.


Pfarrei Neubäu